05. November 2021
Wird die CDU nach Merkel zur Wirtschaftspartei?
WirtschaftsWoche

Zum ökologische Umbau der Wirtschaft hat der Wirtschaftsrat, dessen Vizevorsitzender Friedrich Merz ist, den Ton vorgegeben. In einem 28-seitigen Positionspapier kritisierte der Wirtschaftsrat staatliche Eingriffe und forderte marktwirtschaftliche Lösungen im Sinne des Klimaschutzes. Der Wirtschaftsrat ist fest davon überzeugt, dass marktbasierte, innovative Klimaschutzinstrumente und Anwendungen wirksamer sind als Staatseingriffe durch Überregulierung, Verbote und Gebote, schreibt Wolfgang Steiger. In dieser Diktion will Merz einen klar erkennbaren Oppositionskurs fahren und die Rückorientierung der CDU zur Wirtschaft dabei wieder erkennbar machen.

 

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag in der Wirtschaftswoche.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de